Logo der Universität Wien

Goldenes Doktorat/Verleihung von Dissertationspreisen

18. Jänner, 18:30 Uhr, Hörsaal 1 des Instituts

Am Donnerstag, 18. Jänner 2018, findet in Hörsaal 1 des Instituts um 18:30 Uhr eine Festveranstaltung zur Auszeichnung junger wie „goldener“ DoktorandInnen des Instituts statt.

Die Universität Wien verleiht drei AbsolventInnen unseres Instituts, die sich in herausragender Weise um das Fach Musikwissenschaft verdient gemacht haben, 50 Jahre nach ihrer Promotion an der Universität Wien das „Goldene Doktorat“:

Herr Hon.-Prof. Dr. Akio Mayeda promovierte im Jahr 1967 mit einer Arbeit über N. A. Porpora als Instrumentalkomponist und ist der Universität Wien seit 2013 als Honorarprofessor verbunden. 
Herr emer. Univ.-Prof. Dr. Helmut Rösing promovierte im Jahr 1967 mit einer Dissertation über Probleme und neue Wege der Analyse von Instrumenten- und Orchesterklängen. 
Frau Hofrätin i.R. Dr. Helga Scholz-Michelitsch promovierte 1967 mit der Dissertation „G. C. Wagenseil als Klavierkomponist“.

Der Verein der Freunde des Instituts für Musikwissenschaft an der Universität Wien verleiht vier Dissertationspreise für herausragende Dissertationen aus den Jahren 2015 und 2016, und zwar an:

Elisabeth Reisinger: Erzherzog Maximilian Franz als musikkultureller Akteur in Wien und Bonn (Betreuerin: Birgit Lodes),
Sonja Tröster: Stilregister der mehrstimmigen Liedkomposition in der ersten Hälfte des 16. Jahrhunderts und die Liedsätze Ludwig Senfls (Betreuerin: Birgit Lodes),
Cornelia Stelzer: Die Bedeutung der Blockflöte zur Zeit des Nationalsozialismus (Betreuerin: Birgit Lodes),
Alexander Wilfing: Eduard Hanslicks Rezeption im englischen Sprachraum (Betreuer/in: Michele Calella, Violetta Waibel).

Wir gratulieren allen PreisträgerInnen von Herzen!

Veranstaltungsprogramm zum Download

Institut für Musikwissenschaft
Universität Wien
Universitätscampus AAKH
Spitalgasse 2–4, Hof 9
1090 Wien
Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0