Logo der Universität Wien

Intermedialität im Musikwissenschaftlichen Diskurs. Zum Verhältnis von Auralität, Bildlichkeit und Schriftlichkeit im Digitalen Raum.

Studientag der Österreichischen Gesellschaft für Musikwissenschaft am Freitag, 11. Dezember 2015 in Hörsaal 1 des Instituts

Programm 


10:00              Martin Eybl, Gregor Kokorz (ÖGMW): Eröffnung und Einführung.

10:15              Wolfgang Schmale (Universität Wien): Auf dem Weg zu einer digitalen Musikwissenschaft?

11:30              Werner Jauk (Universität Graz): Wahrnehmung und ihre Mediatisierung als Medium der Erkenntnis und darin Vermittlerin zwischen Wissenschaft und Kunst.

12:00              Mauro Hertig  (Kunstuniversität Graz): Ansätze der Musikanalyse auf dem Forum für Angewandte Abstraktion.

13:00              Mittagspause

14:30              Jonathan Sterne (McGill University Montreal): Sonic Thought: A Media History.

15:30              Dominik Sedivy (Universität Salzburg): Von Buch zu Byte: Die Musicologia Austriaca und ihre Umwandlung in ein Online-Journal.

16.30              Digitale Perspektiven – Diskussion.

 

 

Durchgeführt mit der finanziellen Unterstützung der Universität Wien und

der Österreichischen Forschungsgemeinschaft.

Institut für Musikwissenschaft
Universität Wien
Campus der Universität Wien
Spitalgasse 2–4, Hof 9
1090 Wien
Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0