Logo der Universität Wien

Publikationen

Monographien:

Musik machen – fördern – sammeln. Erzherzog Maximilian Franz im Wiener und Bonner Musikleben (Schriften zur Beethovenforschung; Musik am Bonner kurfürstlichen Hof 3), Bonn: Beethoven-Haus (in Vorbereitung für 2018)

Elisabeth Reisinger, Juliane Riepe und John D. Wilson, in Zusammenarbeit Birgit Lodes: The Operatic Library of Elector Maximilian Franz: Reconstruction, Catalogue, Contexts (Schriften zur Beethovenforschung 30; Musik am Bonner kurfürstlichen Hof 2), Bonn: Beethoven-Haus, 2018

 

Redaktionen & Herausgeberschaften:

Beethoven und andere Hofmusiker seiner Generation. Bericht über den internationalen musikwissenschaftlichen Kongress Bonn, 3. bis 6. Dezember 2015, hg. von Birgit Lodes, Elisabeth Reisinger und John D. Wilson (Schriften zur Beethovenforschung 29; Musik am Bonner kurfürstlichen Hof 1), Bonn: Beethoven-Haus, 2018

Franz Liszt. Wunderkind°Weltstar°Abbé. Katalog zur Ausstellung, Red.: Martin Czernin, Elisabeth Reisinger, Michael Weese, Eisenstadt 2014

 

Aufsätze & andere Beiträge:

"Höfische Musikpraxis in Wien und Bonn im späten 18. Jahrhundert. Neue Perspektiven auf Handlungsweisen, -räume und Akteure", in: Die Musikforschung  71/1 (2018) , S. 3-18

"Sozialisation - Interaktion - Netzwerk. Zum Umgang mit Musikern im Adel anhand des Beispiels von Erzherzog Maximilian Franz", in: Beethoven und andere Hofmusiker seiner Generation. Bericht über den internationalen musikwissenschaftlichen Kongress Bonn, 3. bis 6. Dezember 2015, hg. von Birgit Lodes, Elisabeth Reisinger und John D. Wilson (Schriften zur Beethovenforschung 29; Musik am Bonner kurfürstlichen Hof 1), Beethoven-Haus, 2018, S. 179-198

"Ein Wunderkind, Weltstar und Abbé im Spannungsfeld zwischen Privatheit und Öffentlichkeit. Gedanken zum Leitthema der Ausstellung", in: Franz Liszt. Wunderkind°Weltstar°Abbé. Katalog zur Ausstellung, Red.: Martin Czernin, Elisabeth Reisinger, Michael Weese, Eisenstadt 2014, S. 13-29

 

Dissertation:

Erzherzog Maximilian Franz als musikkultureller Akteur in Wien und Bonn. Soziale Verflechtungen und Handlungsräume am Hof des späten 18. Jahrhunderts, Universität Wien, 2016.

 

Diplomarbeit:

Die Universität als Konzertsaal. Die Rolle der Universität Wien als Teil des öffentlichen Wiener Musiklebens der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts, Universität Wien, 2012

 

Rezensionen & Tagungsberichte:

Tagungsbericht "Beethoven and the Last Generation of Court Musicians in Germany" (12/2015, Bonn)

Tagungsbericht "Sammeln – Musizieren – Forschen. Zur Dresdner höfischen Musik des 18. Jahrhunderts" (01/2016, Dresden)

Rezension bei perspectiva.net: Sarah Hibberd, Richard Wrigley (ed.), Art, Theatre, and Opera in Paris, 1750–1850. Exchanges and Tensions, Farnham, Surrey (Ashgate Publishing) 2014.

 

Sonstiges:

Online-Datenbank Operatic Library.

Website & Forschungsblog The Operatic Library of Elector Maximilian Franz.

 

Netzwerken im 18. Jahrundert, in: Die Presse, 18.4.2015.

Musik und Networking im 18. Jahrhundert, in: uni:view Magazin, Dossier "Meine Forschung", 5.3.2015.

 

 

 

Zurück

Institut für Musikwissenschaft
Universität Wien
Campus der Universität Wien
Spitalgasse 2–4, Hof 9
1090 Wien
Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0