Logo
 
Newsletter Musikwissenschaft
Nummer 7, März 2015

 
 
 

Newsletter März bis April 2015

 

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe KollegInnen und FreundInnen des Musikwissenschaftlichen Instituts,

anbei erhalten Sie die aktuellen Meldungen rund um das Wiener Institut für Musikwissenschaft.

Ihr Newsletter-Team

 


 
 
  Veranstaltungen
 

Folgende Veranstaltungen finden am Institut oder in Kooperation mit unserem Institut im März und April 2015 statt – wir laden herzlich dazu ein!

 

Wiener Vorlesung "Musik | Raum | Aura | Mechanik. RESOUND Beethoven mit Mälzels mechanischem Trompeter", mit Stefan Weinzierl (Berlin), Hubert Christian Ehalt (Wien), Martin Haselböck (Wien), Helmut Kowar (Wien), Birgit Lodes (Wien), Elisabeth Reisinger (Wien), Christoph Reuter (Wien), Jakob Scheid (Wien), Rebecca Wolf (München) am Mittwoch, 11. März um 19:00 im Festsaal der ÖAW.
Weitere Informationen (PDF)

Einführungsvortrag „‚Durch den unmäßigen Lärm das Trommelfell fast sprengen‘? Beethoven, der Krieg und die Universität“ von Birgit Lodes zum Beethoven-Jubiläumskonzert am Freitag, 13. März um 19:00 sowie am Samstag, 14. März um 18:30 im Festsaal der ÖAW.

Jubiläumskonzert der Universität Wien mit dem Orchester Wiener Akademie unter der Leitung von Martin Haselböck am Freitag, 13. März um 20:00; öffentliche Aufführungen am Samstag, 14. März um 19:30 und am Sonntag, 15. März um 11:00 im Festsaal der ÖAW.
Weitere Informationen

Workshop „Historiography on Display: The Musical (Inter)nationalisms of the Fin-de-siècle“ am 14. März ab 9:15 mit Vorträgen von Nicholas Cook  (University of Cambridge), Cristina Urchueguía (Universität Bern), Stefan M. Schmidl (Österreichische Akademie der Wissenschaften) und Katharina Wessely (Österreichische Akademie der Wissenschaften), Konzeption: Reinhard Strohm, Österreichische Gesellschaft für Musik, Hanuschgasse 3.
Weitere Informationen (PDF)

Tagung „Tanz-Signale – Johann Strauss (Sohn) und seine Librettisten. Die Wiener Operette – Ausdruck eines neuen Lebensgefühls an der Wende zum 20. Jahrhundert. 75. Todestag von Victor Léon (1858 – 1940) am 13. und 14. März.
Weitere Programminformationen

Tagung „Florian Leopold Gassmann Gli uccellatori“ im Rahmen des FWF-Projektes Opera buffa in Wien und anlässlich der Wiederaufführung der Oper an der Kammeroper Wien am 26. März ab 14:00, Österreichische Gesellschaft für Musik, Hanuschgasse 3.
Weitere Informationen zur Tagung (PDF)
Informationen zur Aufführung der Kammeroper

Gastvortrag „Indian Music – As Seen from Outside India“ von Jayashree Thatte Bhat am Donnerstag, 26. März um 18:00 im Hörsaal 1 des Instituts für Musikwissenschaft.

Konzert/Vortrag mit dem Ensemble „Amadinda Uganda“ und der Ethnomusikologin Anita Assasire am Mittwoch, 15. April um 20:00 im Hörsaal 1 des Instituts für Musikwissenschaft.

Gastvortrag „Von der Seine an die Oker: Zum Transfer des französischen Musiktheaters am Hof Anton Ulrichs von Braunschweig-Wolfenbüttel“ von Margret Scharrer (Universität des Saarlandes) am Donnerstag, 16. April um 18:00 im Hörsaal 1 des Instituts für Musikwissenschaft.

Gastvortrag „Musikalische Zeit in Mendelssohns Lieder ohne Worte: Zur besonderen Gestaltung von Form, Syntax und Harmonik in der Gattung des Lyrischen Klavierstücks“ von Ullrich Scheideler (Humboldt-Universität Berlin) am Donnerstag, 23. April um 18:00 im Hörsaal 1 des Instituts für Musikwissenschaft.


 
 
  Programmhinweis
 

Krimi Serie Tatort

 

 

Uni-Wien-Jubiläumstatort „Grenzfall“ wird am 08. März um 20:15 auf ORF II ausgestrahlt.


 
 
  Köpfe
 

Neues über Projekte und Mitarbeiter am Institut

 

Stefan Gasch trat zum 01. Jänner 2015 eine Assistenzstelle als „post-doc“  am Institut für Musikwissenschaft an. Bereits seit 2004 ist er der Universität Wien verbunden: zunächst als Universitätsassistent (prae-doc), danach als Mitarbeiter im FWF-Projekt „Ludwig Senfl – Verzeichnis sämtlicher Werke und Quellen“. Welche Akzentuierungen er am Institut für Musikwissenschaft der Universität Wien in seinen Assistenzjahren setzen möchte, darüber gab er in einem Gespräch mit Andrea Horz Auskunft.
Zum Interview

Barbara Babic arbeitet seit 01. Februar 2015 als DOC-Stipendiatin der Österreichischen Akademie der Wissenschaften an Ihrem Dissertationsprojekt „Das biblische Melodram in Wien (1800-1830)“ unter der Leitung von Michele Calella. 


 
 
  Impressum:
Institut für Musikwissenschaft
Universität Wien
Universitätscampus AAKH
Spitalgasse 2-4, Hof 9
1090 Wien
  Wenn Sie den Newsletter abbestellen wollen, klicken Sie hier.