Logo
 
Newsletter Musikwissenschaft
Sondernummer 1a, November 2013

 
 
 

Sondernewsletter: ÖGMW-Tagung, Vorträge im November

 

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe KollegInnen und FreundInnen des Musikwissenschaftlichen Instituts,

folgende Veranstaltungen finden in den nächsten Tagen an unserem Institut statt.

Mit freundlichen Grüßen, das Newsletter-Team

 
 
  Jahrestagung der ÖGMW zum Thema "Musikhistoriographie(n)"
 

Von 21. bis 23. November findet an unserem Institut die Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Musikwissenschaft statt.

 

Wir möchten Sie nochmal herzlich zur Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Musikwissenschaft einladen, die von 21. bis 23. November 2013 am Institut für Musikwissenschaft in Wien stattfindet.

Kritische Grundlagendebatten über Fragen der Musikhistoriographie erfreuen sich in den letzten Jahren einer bemerkenswerten Beliebtheit. Die Tagung möchte an diese theoretische und methodologische Selbstreflexion innerhalb des Faches anschließen. Das genaue Programm der Tagung finden Sie auf der Tagungshomepage:

http://musikwissenschaft.univie.ac.at/jahrestagung/

Im Rahmen der Tagung findet außerdem das Symposium der Jungen Musikwissenschaft, ein Round Table zu Publikationsmöglichkeiten in Österreich sowie ein Konzert unter dem Motto "Abolventen spielen Absolventen" statt.

 
 
  Veranstaltungen im November 2013
 

Vier Vorträge finden noch im November an unserem Institut statt. Herzliche Einladung!

 

Herzlich laden wir zu den folgenden Veranstaltungen an unserem Institut oder in Kooperation mit unserem Institut im November:

Gastvortrag: The staging of Salieri's Les Danaïdes as seen by a cellist in the orchestra, von John A. Rice (Rochester). Zeit und Ort: 14. November, 17.30 Uhr, Hörsaal 1 des Instituts.

Vortrag und Buchpräsentation: Antike Verse im Gesang des Mittelalters, von Gundela Bobeth (Zürich). Musikalische Umrahmung von Eberhard Kummer (Gesang, Schoßharfe, Drehleier und Trossinger Leier). Zeit und Ort: 20. November 2013, 19.30 Uhr, Hörsaal 1 des Instituts.

Buchpräsentation: Beethoven. Der einsame Revolutionär: Die neue Beethoven-Biographie. Birgit Lodes (Universität Wien) im Gespräch mit dem Autor und Dirigenten Jan Caeyers. Vladimir Fheodoroff spielt Beethovens Bagatellen, Opus 126. Zeit und Ort: Montag, 25. November, 19 Uhr, „Eroica-Saal“ des Theatermuseums im Palais Lobkowitz (heute KHM Wien, Theatermuseum). Eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit dem Theatermuseum Wien, der Gesellschaft der Musikfreunde Wien, dem Verein der Freunde des Instituts für Musikwissenschaft sowie dem Beck-Verlag München.

EmUVortrag: Die Frauen in der Musik Ost­- und Südostafrikas. Vortrag mit Musik- und Videobeispielen aus Mozambik, Malawi und Tanzania (Regine Allgayer-Kaufmann). Zeit und Ort: Dienstag, 26. November, 18 Uhr, Hörsaal 1 des Instituts. Eine Veranstaltung von EmUK – Ethnomusikologischer Kulturverein.  

 
 
  Impressum:
Institut für Musikwissenschaft
Universität Wien
Universitätscampus AAKH
Spitalgasse 2-4, Hof 9
1090 Wien
  Wenn Sie den Newsletter abbestellen wollen, klicken Sie hier.