Logo der Universität Wien
Der Weg zum Abschluss

Um den Master zum Abschluss zu bringen, müssen Sie folgende Schritte einhalten.

1. Thema einreichen

  • Sie suchen einen passenden Betreuer/eine passende Betreuerin und verständigen sich auf ein Thema.
  • Sie schreiben ein Exposé zu Ihrer MA-Arbeit.

2. Alternatives Pflichtmodul genehmigen lassen und Prüfungspass einreichen

Sobald Sie alle Lehrveranstaltungen abgeschlossen haben, können Sie Ihren Prüfungspass einreichen. Zuvor lassen Sie sich das Alternative Pflichtmodul genehmigen.

Anschließend reichen Sie den Prüfungspass ein.

  • Dokument Prüfungspass am Computer ausfüllen.

  • Schicken Sie an die StudienServiceStelle Musikwissenschaft eine Mail (ssst.musikwissenschaft@univie.ac.at) mit:
    • Prüfungspass (als Word-Dokument)
    • Scan des von der SPL bestätigten Formulars "Genehmigung des Alternativen Pflichtmoduls" (PDF)
    • Sammelzeugnis (PDF)
    • aktuellem Studienblatt (PDF)
    • sollten Sie Anerkennungsbescheide erhalten haben, vereinbaren Sie bitte online einen Sprechstunden-Termin in der StudienServiceStelle SIAMOS (Hof 1, Zugang 1.17)
  • Sie erhalten eine Mail sobald der Prüfungspass positiv bestätigt wurde (wenn die nötigen Anerkennungbescheide bei uns eingegangen sind). Damit können Sie davon ausgehen, dass Sie alle Lehrveranstaltungen richtig belegt haben.

3. Masterarbeit hochladen

Sobald Sie Ihre Masterarbeit fertiggestellt haben und das Einverständnis Ihres Betreuers bzw. Ihrer Betreuerin haben, können Sie die Arbeit auf https://hopla.univie.ac.at hochladen. Verwenden Sie für das Titelblatt die Formatvorlage und beachten Sie die Formvorschriften.

Die Plagiatsprüfung erfolgt in der Regel innerhalb von 1-2 Tagen nach dem Hochladen; eine Verständigung über die Freigabe erhalten Sie nicht; Sie werden lediglich bei einem Plagiatsverdacht kontaktiert.

Drucken Sie das an Hopla übermittelte Dokument in zweifacher Ausfertigung aus und lassen es binden. Es ist unzulässig, nach dem Hochladen noch Änderungen an der Arbeit durchzuführen. Die gebundene Arbeit muss mit der hochgeladenen identisch sein.


4. Masterarbeit einreichen

Die Einreichung der Masterarbeit erfolgt am StudienServiceCenter (SSC der Fakultät) innerhalb von 10 Werktagen nach dem Hochladen. Die Abgabe ist nur möglich, wenn vorher der Prüfungspass vollständig bei der SSSt Musikwissenschaft abgegeben wurde.

Mitzubringen zum SSC sind:

  • zwei hartgebundene Exemplare der wissenschaftlichen Arbeit
  • Hochladebestätigung (unterschrieben)
  • Formular Thema und Betreuung der wissenschaftlichen Arbeit (sollten Sie bereits vor Beginn der Arbeit beim SSC eingereicht haben, s. Punkt 1)
  • Allfällige Nachweise über Namensänderungen (Heiratsurkunde)

 

Beachten Sie bitte diesbezüglich auch immer eventuelle Änderungen auf der Homepage des SSC.

Ein Exemplar der Arbeit wird dann an den/ die Betreuer/in übermittelt. Die Frist zur Beurteilung beträgt 2 Monate. Sie werden per E-Mail über die Beurteilung verständigt.


5. Mündliche Prüfung

Sobald Ihre Masterarbeit positiv beurteilt wurde, können Sie sich zur mündlichen Abschlussprüfung anmelden.

  • Erstprüfer/in ist immer Ihr Betreuer/Ihre Betreuerin.
  • Zweitprüfer/in und Vorsitzende/n können Sie selbst auswählen, sofern nicht organisatorische Gründe dagegen sprechen.
    • Es kommen alle am Institut Lehrenden, die mindestens das Doktorat haben, in Frage (in Ausnahmefällen auch Lehrende anderer Institute).
  • Bitte vereinbaren Sie selbst den Prüfungstermin mit allen Beteiligten.
    • Wenn Sie einen Raum für die Prüfung benötigen, wenden Sie sich bitte an Monika Karall im Zentralsekretariat
  • Die Anmeldung erfolgt persönlich am SSC mittels Anmeldeformular mindestens 14 Tage vor dem Prüfungstermin.
    • Eine Fristverkürzung ist nicht möglich, da die Prüfung offiziell genehmigt und der Prüfungssenat offiziell informiert werden muss.

Die Masterprüfung besteht aus zwei Teilen

  • 1. Defension inklusive Prüfung
    • In diesem Teil stellen Sie Ihre Arbeit kurz vor (7-10 Minuten) und werden anschließend noch zum wissenschaftlichen Umfeld der Arbeit geprüft (genauere Themeneingrenzung können Sie mit der/dem Betreuer/in festlegen)
  • 2. "Wahlmodul"
    • Das zweite Thema ist einem Wahlmodul (M06-M17) zu entnehmen, wobei Sie auf dem Antrag immer nur das Modul selbst angeben (z. B. M08 Wahlmodul Ethnomusikologie).
    • Die genauere Thematik legen Sie mit Ihrem/ihrer Zweitprüfer/in fest.

Über das Ergebnis werden Sie direkt nach der Prüfung informiert. Sie erhalten eine Benachrichtigung vom SSC, wenn Sie Ihre Abschlussunterlagen dort abholen können. Dort erhalten Sie außerdem alle Informationen zur akademischen Abschlussfeier.

Institut für Musikwissenschaft
Universität Wien
Universitätscampus AAKH
Spitalgasse 2-4, Hof 9
1090 Wien
Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0