Logo der Universität Wien

Christian Lewarth

Christian Lewarth schloss seine Studien der Koreanologie und Musikwissenschaft an der Universität Wien im Jahr 2013 mit dem Master bzw. Diplom ab. Er hat über historische Kontakte zwischen Österreich und der koreanischen Halbinsel geforscht und referiert sowie bei der Aufführung koreanischer Theaterproduktionen in den Wiener Festwochen 2007 und 2014 mitgearbeitet. Derzeit schreibt Christian Lewarth eine Dissertation über die Wölbbrettzither Kŏmun’go im gegenwärtigen Milieu traditioneller Musik in Südkorea. Seine Forschungsinteressen sind die Beziehungen zwischen Mensch und Musikinstrument, und in Zusammenhang damit die Auseinandersetzung mit Performativität und Emotionsforschung.

Christian Lewarth: Ida Halpern und die Vergleichende Musikwissenschaft

Institut für Musikwissenschaft
Universität Wien
Universitätscampus AAKH
Spitalgasse 2-4, Hof 9
1090 Wien
Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0