Logo der Universität Wien

Daniel Tiemeyer

Daniel Tiemeyer studierte Musikwissenschaft und Geschichte an den Universitäten in Osnabrück und Wien (Magisterabschlüsse an der Universität Wien 2011 und 2013). Während seines Studiums wurde er von der Studienstiftung des deutschen Volkes gefördert, zudem absolvierte er im Wintersemester 2011/12 ein Forschungssemester an der University of Sheffield. Daniel Tiemeyer promoviert derzeit am Institut für Musikwissenschaft der Universität Wien über das Thema Klang als dramatisches Ausdrucksmittel in den Opern Franz Schrekers und ist DOC-Stipendiat der Österreichischen Akademie der Wissenschaften. Im Wintersemester 2014/15 leitete er die Lehrveranstaltung Schrekers Opern. Daniel Tiemeyers wissenschaftliche Schwerpunkte sind die Musik der Wiener Klassik (insbesondere Beethoven) sowie die Musik- und Kulturgeschichte der Wiener Moderne.

Daniel Tiemeyer: Ernst Kurth als Student des Instituts für Musikwissenschaft der Universität Wien

Institut für Musikwissenschaft
Universität Wien
Universitätscampus AAKH
Spitalgasse 2-4, Hof 9
1090 Wien
Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0