Auszeichnungen | Carolin Krahn

Preise & Nominierungen

2018
UNIVIE International Award

2017
Dissertationspreis am Institut für Musikwissenschaft der Universität Wien

2015
Nominierung des Musikvermittlungskonzepts Spielwiese – ein musikalisches Experiment für Kinder
an der Hochschule für Musik Detmold zur Umsetzung durch das Luzerner Sinfonieorchester

2013
Chair’s Award for Excellence in Teaching am Stanford Music Department

2010
Nominierung auf Platz 1 der DAAD-Jahresstipendiaten ("non degree") in Nordamerika 2010/2011
mit Gegenstipendium der Harvard University zum Erlass der Studiengebühren


Stipendien

2014–2017
Studienstiftung des deutschen Volkes: Promotionsförderung

2011–2016
Stanford School of Humanities: Ph.D.-Vollfinanzierung
(Vertrag 2013 zum Wechsel nach Wien gekündigt)

2015
Istituto italiano di cultura: Sprachkurs in Florenz

2013
Stanford Center for Russian, East European & Eurasian Studies (CREEES): FLAS Summer Travel Research Award für St. Petersburg 

2011–2013
European Recovery Program: Graduiertenförderung zum Studium an der Stanford University

2012–2013
The Friends of Music at Stanford: Stipendium für wöchentlichen Gesangsunterricht 

2012
Staatliche Landesuniversität Moskau/DAAD: Go East Sommerschule „Modernes Russisch“ in Moskau 

2010–2011
Harvard University/Graduate School of Arts & Sciences: Visiting Fellowship (mit Gebührenerlass)

2010–2011
DAAD: Jahresförderung für Graduierte in Nordamerika zum Forschungsaufenthalt an der Harvard University

2010
DAAD: Förderung des Intensivsprachkurses „English as a Second Language“ an der University of San Francisco 

2009
Europäische Union: Erasmus-Programm am Institut Catholique de Paris 

2007–2010
Studienstiftung des deutschen Volkes: Grundförderung


Förderung von Tagungen und Publikationen

2018
Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Studienstiftung des deutschen Volkes:
Vollfinanzierung der Publikation Staunen. Perspektiven eines Phänomens zwischen Natur und Kultur

2017
Elisabeth und Helmut Uhl Stiftung, Studienstiftung des deutschen Volkes: Klausurtagung Staunen. Perspektiven eines Phänomens zwischen Natur und Kultur (Co-Organisation mit Timo Kehren, Georg Oswald und Christoph Poetsch; Bolzano/Südtirol, 27.04.–01.05.2017)

2016
Elisabeth und Helmut Uhl Stiftung, Studienstiftung des deutschen Volkes:
"Once you lose that sense of wonder..." Interdisziplinärer Workshop zum Staunen in Wissenschaft und Kunst (Co-Organisation mit Timo Kehren, Georg Oswald und Christoph Poetsch; Bolzano/Südtirol, 01.–04.09.2016; Kurzbericht zur Veranstaltung im Jahresbericht der Studienstiftung 2016, S. 65)

[<<]