Curriculum vitae

2020–2021
Post-Doc-Track Stipendiatin der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (ÖAW) 

2015–2019
Promotionsstudium (Dr. phil.) in Musikwissenschaft (mit Auszeichnung) Universität Wien, Dissertation: Between the Sacred and the Profane: Biblical Melodrama in Paris and Vienna, 1800–1820
Betreuer: Univ.-Prof. Dr. Michele Calella, Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Fuhrmann

2015–2016
Forschungsaufenthalte in München (Bayerische Staatsbibliothek) und Paris (Bibliothèque nationale de France)

2013
Lehrzertifikat DITALS I für Italienisch als Fremdsprache [Staatlich geprüfte Italienisch-Lehrerin] Università per Stranieri di Siena

2012
M.A. in Musikwissenschaft („con lode“) Università degli studi di Milano, Masterarbeit: Edmund Meisel e la Geräuschmusik per il teatro politico di Erwin Piscator
Betreuer: Univ.-Prof. Dr. Emilio Sala

2011–2012
DAAD-Forschungsaufenthalt an der Akademie der Künste und FU Berlin

2010–2011
Erasmus-Aufenthalt am Institut für Musikwissenschaft, Freie Universität Berlin

2009–2010
Fortbildung A.M.A. (attività musicale autonoma e autoimprenditorialità) in Musikmanagement, Accademia Teatro alla Scala di Milano

2009
Fortbildung in Musikpädagogik, Conservatorio “F. Bonporti” di Trento ‒ Europäischer Sozialfonds

2009
B.A. in Kultur- und Musikwissenschaft („con lode“) Università degli studi di Trento Betreuer: Univ.-Prof. Dr. Marco Uvietta


Seit 2010
Freiberufliche Tätigkeit in den Bereichen Musikdramaturgie und –vermittlung, u.a. für Corriere musicale | Società Filarmonica di Trento | Bolzano Festival Bozen | Concorso Pianistico Internazionale “F. Busoni”, Bolzano | Orchestra dell'Università degli studi di Milano | Festival MITO Milano-Torino| Filarmonica della Scala di Milano (Education-Projekte) | Tiroler Festspiele Erl (Übersetzungen)

zurück