Dr. Cornelia Gruber

Funktionen und Initiativen

  • Vize-Fachgruppensprecher*in Musikethnologie und Vergleichende Musikwissenschaft (GfM)
  • Ko-Chair der Sub-Study Group on Dance, Gender and Power Relations (ICTM Study Group on Ethnochoreology), gemeinsam mit Linnea Helmersson
  • Ko-Initiatorin der Workshopserie und des Kollektivs „Decolonizing Ethnomusicology“
  • Mitglied im insideWoM Editors Team von the world of music (new series)
  • Ko-Initiatorin und langjährige Vorsitzende von EMuK – Ethnomusikologischer Kulturverein Wien (Nachwuchsnetzwerk der Ethnomusikologie, 2013–2018)

Mitgliedschaften

  • Gesellschaft für Musikforschung (GfM)
  • ICTM – International Council for Traditional Music (African Musics Study Group, Ethnochoreology Study Group, Music and Gender Study Group, ICTM Germany, ICTM Austria)
  • ESEM – European Seminar in Ethnomusicology
  • ÖGMW – Österreichische Gesellschaft für Musikwissenschaft