Mag. DDr. Andrea Korenjak, Bakk.

e-mail: andrea.korenjak@univie.ac.at

Website: www.andreakorenjak.com

Andrea Korenjak ist Musikwissenschaftlerin, Psychologin und Querflötistin.

Derzeit leitet sie am Institut für Musikwissenschaft der Universität Wien zwei Projekte:

"Musik, Medizin und Therapie in Wien (ca. 1820-1960)", gefördert vom Fonds zur wissenschaftlichen Forschung (FWF), Projekt-Nummer: V725-G28 (Elise Richter-Stelle), Laufzeit: 2019-2023

"Musik, Ethos und Medizin: Wechselwirkung und Kulturtransfer in Antike und Mittelalter", gefördert von der Österreichischen Nationalbank, Projekt-Nummer: 17501, Laufzeit: 2017-2020

 

 

Beruf

2019–2023
FWF-Projektleiterin (Elise-Richter-Programm) am Institut für Musikwissenschaft, Universität Wien

2017–2020
ÖNB-Projektleiterin am Institut für Musikwissenschaft, Universität Wien

2016
Visiting Scholar am Centre for the History of the Emotions an der Queen Mary University of London
 
2014–2017
FWF-Projektleiterin am Institut für kunst- und musikhistorische Forschung, Abteilung Musikwissenschaft, der Österreichischen Akademie der Wissenschaften

2012–2016
Lektorin am Fachbereich Psychologie der Paris-Lodron-Universität Salzburg

2011–2012
MAX KADE-Fellow am Department of Music, Harvard University

2010
Visiting Scholar am Department of Music, Harvard University

2007–2010
APART-Stipendiatin der Österreichische Akademie der Wissenschaftenan an der Abteilung für Musikwissenschaft der Universität Mozarteum Salzburg

2004–2006
Universitätsassistentin an der Abteilung für Musikwissenschaft der Universität Mozarteum Salzburg

2006–2010
Kooperationslehrbeauftragte am Interuniversitären Schwerpunkt “Wissenschaft und Kunst” Salzburg