Publikationen zu Beethoven

A) Selbständige Schriften:

Elisabeth Reisinger, John D. Wilson, in Verbindung mit Birgit Lodes: The Sacred Music Library of Elector Maximilian Franz. Catalogue of the Manuscript Sources (= Musik am Bonner kurfürstlichen Hof 4. Veröffentlichungen des Beethoven-Hauses Bonn. Reihe IV), (in Vorbereitung für 2020).

Elisabeth Reisinger, Juliane Riepe, John D. Wilson, in Verbindung mit Birgit Lodes: The Operatic
Library of Elector Maximilian Franz.
Reconstruction, Catalogue, Contexts (Musik am Bonner kurfürstlichen Hof  2, Veröffentlichungen des Beethoven-Hauses Bonn. Reihe IV), Bonn 2018.

Das Gloria in Beethovens »Missa solemnis«. (= Münchner Veröffentlichungen zur Musikgeschichte, Bd. 54), Tutzing: Hans Schneider 1997. pdf unter https://epub.ub.uni-muenchen.de/28370/
[Rezensiert in: Music & Letters 79 (1998), S. 613 f. (William Drabkin); Die Musikforschung 52 (1999), S. 242 f. (William Kinderman); Musik in Bayern 61 (2001), S. 104–108 (Johannes Hoyer)].

 

B) Als Herausgeberin:

Reihenherausgeberin von: Musik am Bonner kurfürstlichen Hof (= Schriften zur Beethovenforschung), Bonn: Beethoven-Haus, 2018ff.

Projects of this magnitude and significance are rare in musicology. As we approach the Beethoven year of 2020, the collective impact of two databases and four complementary volumes is certain to constitute one of the most influential achievements of the anniversary period.

David Wyn Jones, Eighteenth Century Music, 16 (1/2019), S. 69

 

Bd. 4: Elisabeth Reisinger, Julia Ronge, John D. Wilson, in Verbindung mit Birgit Lodes: The Sacred Music Library of Elector Maximilian Franz. Catalogue of the Manuscript Sources, Bonn: Beethoven-Haus (in Vorbereitung für 2020).

Bd. 3: Elisabeth Reisinger: Musik Machen – Fördern – Sammeln. Erzherzog Maximilian Franz im Wiener und Bonner Musikleben (Schriften zur Beethovenforschung; Musik am Bonner kurfürstlichen Hof 3), Bonn: Beethoven-Haus (im Druck).

Bd. 2: Elisabeth Reisinger, Juliane Riepe und John D. Wilson, in Zusammenarbeit Birgit Lodes: The Operatic Library of Elector Maximilian Franz: Reconstruction, Catalogue, Contexts (Schriften zur Beethovenforschung 30; Musik am Bonner kurfürstlichen Hof 2), Bonn: Beethoven-Haus 2018.

Bd. 1: Beethoven und andere Hofmusiker seiner Generation. Bericht über den internationalen musikwissenschaftlichen Kongress Bonn, 3. bis 6. Dezember 2015, hg. von Birgit Lodes, Elisabeth Reisinger und John D. Wilson (Schriften zur Beethovenforschung 29; Musik am Bonner kurfürstlichen Hof 1), Bonn: Beethoven-Haus 2018.


Weitere Herausgeberschaften

gem. mit Armin Raab (Hg.): Beethoven-Handbuch, Bd. 4: Bühnenwerke und Vokalmusik, Laaber: Laaber Verlag 2014.

 

C) Aufsätze und Buchbeiträge:

„A migrant in Vienna: Beethoven and his fellow compatriots“, in: Beethoven in Context, ed. Glenn Stanley and John Wilson, Cambridge 2019 (in Vorbereitung).

„Cultures of composing and performing in Vienna: Beethoven and his noble patrons“, in: Beethoven in Context, ed. Glenn Stanley and John Wilson, Cambridge 2019 (in Vorbereitung).

(mit Elisabeth Reisinger und John D. Wilson): „Zwischen Wien, Bonn und Modena. Erzherzog Maximilian Franz und die kurkölnischen Musiksammlungen“, in: Studien zur Musikwissenschaft 62/2020 (in Vorbereitung).

„Composing with a Dictionary: Sounding the Word in Beethoven's Missa solemnis“, in: Beethoven Studies 4, ed. David Wyn Jones and Keith Chapin, Cambridge 2020, S. 189–208 (im Druck).

„Messias mit Spinne und Degen. Geschichten über Beethovens Kindheit | Messiah with Spider and Sword. Stories about Beethoven’s Childhood“, in: Beethoven bewegt. Ausstellungskatalog Kunsthistorisches Museum Wien, hrsg. von Andreas Kugler u.a., Wien 2020 (im Druck).

„Gaben und Gegengaben. Ehepaare des Wiener Hochadels als Beethovens Mäzene“, in: Beethoven. Menschenwelt und Götterfunken, hrsg. von Thomas Leibnitz, Salzburg und Wien 2019, S. 54–67.

„Beethoven als Messenkomponist | Beethoven as Mass Composer“, CD-Booklet-Text zu Deutsche Grammophon Beethoven Edition Vol. 7, 2019, S. 31–40, S. 55–65.

„,… und sprang beim Eintritte des Forte hoch in die Höhe‘. Zu Beethovens 4. Sinfonie“, in: Vorträge zu den musikalischen Aufführungen im Festsaal, Wien 2018, S. 5–19 (auch digital als
https://www.oeaw.ac.at/fileadmin/NEWS/2018/PDF/Akademie_im_Dialog_12.pdf)

 „,In der ungeheuern Weite'. Beethoven und die Ahnung des Göttlichen in Meeres Stille und Glückliche Fahrt, Missa solemnis und Neunte Symphonie”, in: Beethoven und der Wiener Kongress (1814/15). Bericht über die vierte New Beethoven Research Conference Bonn, 10. bis 12. September 2014, hrsg. von Bernhard R. Appel, Joanna Cobb Biermann, William Kinderman und Julia Ronge, Bonn 2016, S. 139–164.

 „Zur musikalischen Passgenauigkeit von Beethovens Kompositionen mit Widmungen an Adelige. An die ferne Geliebte op. 98 in neuer Deutung.“ In: Widmungen bei Haydn und Beethoven. Personen – Strategien – Praktiken. Bericht über den Internationalen musikwissenschaftlichen Kongress Bonn, 29. September bis 1. Oktober 2011, hrsg. von Bernhard R. Appel und Armin Raab, Bonn 2015. S. 171–202.

„,Le congrès danse’: Set Form and Improvisation in Beethoven’s Polonaise for Piano, Op. 89.“ In: Musical Quarterly 93 (2010), S. 414–449.

,Nicht weiter! hier der Kirchenmusik, dort der Symphonie zurufend‘: Hanslicks Blick auf Beethoven.“ (Im Buch fälschlich betitelt: „Hanslick und Beethoven“). In Eduard Hanslick zum Gedenken. Bericht des Symposions zum Anlass seines 100. Todestages, hrsg. Theophil Antonicek, Gernot Gruber und Christoph Landerer (= Wiener Veröffentlichungen zur Musikwissenschaft, 54), Tutzing: Hans Schneider Verlag 2010, S. 259–296.

so träumte mir, ich reiste […] nach Indien". Zeit und Mythos in Beethovens Streichquartett op. 127/I" (= deutsche Fassung des 2005 erschienenen englischsprachigen Aufsatzes, übersetzt von Gundela Bobeth). In: Kammermusik an Rhein und Main. Beiträge zur Geschichte des Streichquartetts, hrsg. von Kristina Pfarr und Karl Böhmer unter Mitwirkung von Christoph-Hellmut Mahling (= Schloß Engers, Colloquia zur Kammermusik, Bd. 4), Mainz: Villa Musica 2007, S. 267–320.

„Reflexionen zu Beethoven und Mozart“. In: Mitteilungsblatt der Wiener Beethoven-Gesellschaft (XXXVII. Jg., 4/2006), S. 16–23; englische Fassung: „Reflexions on Beethoven and Mozart“, übersetzt von Bruce Cooper Clarke, unter www.aproposmozart.com.

„,so träumte mir, ich reiste […] nach Indien‘. Temporality and Mythology in Opus 127/I.“ In The String Quartets of Beethoven, hrsg. William Kinderman, Urbana and Chicago: University of Illinois Press 2006, S. 168–213.

„Beethovens Sonaten für Klavier und Violoncello op. 5 in ihrem gattungsgeschichtlichen Kontext.“ In Beethovens Werke für Klavier und Violoncello. Bericht über die Internationale Fachkonferenz Bonn, 18.–20. Juni 1998, hrsg. von Sieghard Brandenburg, Ingeborg Maaß und Wolfgang Osthoff (= Veröffentlichungen des Beethoven-Hauses Bonn, Reihe IV: Schriften zur Beethoven-Forschung, Bd. 15), Bonn: Beethoven-Haus 2004, S. 1–60.

„Verweigertes Laut. Beethovens Idee und ihre Realisation durch Interpret und Hörer.“ In Dem Ohr voraus. Erwartung und Vorurteil in der Musik, hrsg. v. Andreas Dorschel (= Studien zur Wertungsforschung, Bd. 44), Wien, London, New York: Universal Edition 2004, S. 79–111.

„Messen-Kompositionen im Ausgang der Wiener Klassik: Konnte Beethoven von Cherubini lernen?“ In Anton Bruckner – Tradition und Fortschritt in der Kirchenmusik des 19. Jahrhunderts, hrsg. von Friedrich Wilhelm Riedel (= Kirchenmusikalische Studien, Bd. 7), Sinzig: Studio 2001, S. 207–236.

„Probing the sacred genres: Beethoven’s religious songs, oratorio, and masses.“ In The Cambridge Companion to Beethoven, hrsg. von Glenn Stanley, Cambridge: Cambridge University Press 2000, S. 218–236 und S. 332–334.

„Nach Beethoven: Musik und Text in Schuberts Es-Dur-Messe.“ In Schubert-Jahrbuch 1997. Bericht über den Internationalen Schubert-Kongreß Duisburg 1997. Franz Schubert – Werk und Rezeption. Teil 1: Lieder und Gesänge – Geistliche Werke, hrsg. von Dietrich Berke, Walther Dürr, Walburga Litschauer und Christiane Schumann, Duisburg: Deutsche Schubert Gesellschaft 1999, S. 155–176.

„Das 19. Jahrhundert“ [bestehend aus den Kapiteln „Die Messe im 19. Jahrhundert“, „Requiem in der ,Zeit der schönen Tode‘“ und „Eine alte Gattung in neuer Blüte: Die Motette im 19. Jahrhundert“]. In Messe und Motette, hrsg. von Horst Leuchtmann und Siegfried Mauser (= Handbuch der musikalischen Gattungen, Bd. 9), Laaber: Laaber 1998, S. 270–332.

„,When I try, now and then, to give musical form to my turbulent feelings…‘ The Human and the Divine in the Gloria of Beethoven's Missa solemnis.“ In Beethoven Forum 6, Lincoln-London: University of Nebraska Press 1998, S. 143–179.

„Beethovens individuelle Aneignung der langsamen Einleitung. Zum Kopfsatz des Streichquartetts op. 127.“ In Musica 49 (1995), S. 311–320.

„,Von Herzen – möge es wieder – zu Herzen gehn!‘ Zur Widmung von Beethovens Missa solemnis.“ In Altes im Neuen. Festschrift Theodor Göllner zum 65. Geburtstag, hrsg. von Bernd Edelmann und Manfred Hermann Schmid (= Münchner Veröffentlichungen zur Musikgeschichte, Bd. 51), Tutzing: Hans Schneider 1995, S. 295–306.

 

D) Veröffentlichungen im Internet (open access):

„Die Widmungsträger von Beethovens Symphonien“:
http://resound.wienerakademie.at/die-widmungstraeger-von-beethovens-symphonien/

„,… und sprang beim Eintritte des Forte hoch in die Höhe‘. Zu Beethovens 4. Sinfonie“, in: Vorträge zu den musikalischen Aufführungen im Festsaal, Wien 2018, S. 5–19; auch als
https://www.oeaw.ac.at/fileadmin/NEWS/2018/PDF/Akademie_im_Dialog_12.pdf

 

E) Artikel in Lexika:

„Beethoven and the Bible“. In: The Oxford Encyclopedia of the Bible and the Arts (OEBART), New York und Oxford: Oxford University Press 2016.

Artikel „subito piano“. In: Das Beethoven-Lexikon, hrsg. von Heinz von Lösch und Claus Raab (= Das Beethoven-Handbuch 6), Laaber: Laaber Verlag 2008, S. 743.

 

 

Univ.-Prof. Dr. Birgit Lodes, Institut für Musikwissenschaft der Universität Wien