Vorträge und Posterbeiträge von Christoph Reuter

2018

  • 22.2.2018: Reuter, Christoph: Vokaltöne und Formanten: Vom Vokaldreieick zur Quelle-Filter-Theorie. HNO-Abteilung des Krankenhaus Hietzing, 1130 Wien, Wolkersbergenstraße 1 (eingeladener Vortrag).
  • 21.3.2018: Czedik-Eysenberg, Isabella; Reuter, Christoph; Knauf, Denis: "Düsterkeit" in der Musik: Physikalische Entsprechungen und Vorhersagemodelle. DAGA 2018 - 44. Jahrestagung für Akustik, 19.-22. März 2018 in München.
  • 21.3.2018: Schwarzenbacher, Florian; Reuter, Christoph; Czedik-Eysenberg, Isabella; Oehler, Michael: "Don’t squelch your belch!" Effekte von Eruktationen in Blasinstrumenten. DAGA 2018 - 44. Jahrestagung für Akustik, 19.-22. März 2018 in München.
  • 22.3.2018: Mühlhans, Jörg; Reuter, Christoph: Instrumentalakustische Messungen im Tieftonbereich. DAGA 2018 - 44. Jahrestagung für Akustik, 19.-22. März 2018 in München.
  • 22.3.2018: Siddiq, Saleh; Reuter, Christoph; Czedik-Eysenberg, Isabella; Knauf, Denis: Die physikalischen Korrelate von Instrumentalklangfarben. DAGA 2018 - 44. Jahrestagung für Akustik, 19.-22. März 2018 in München.
  • 22.3.2018: Reuter, Christoph; Czedik-Eysenberg, Isabella; Siddiq, Saleh; Oehler, Michael: "... wenn das Gute liegt so nah" - Instrumentale Formantnähe und Klangfarbenähnlichkeit aus menschlicher und rechnerischer Perspektive. DAGA 2018 - 44. Jahrestagung für Akustik, 19.-22. März 2018 in München.(Software-Application)
  • 11.5.2018: Reuter, Christoph: Das Auge hört mit - 360°-Bilder und -Videos von historischen Aufführungsstätten und deren Einbettung in Datenbanken mit Web-Interface. Berlin Workshop on Music Performance Databases. London Berlin, Tokyo and the Challenge of Vienna. 10.-12. Mai 2018 Technische Universität, Berlin.
  • 7.6.2018: Reuter, Christoph: Androiden im Wandel der Geschichte. Arts & Science - 20 Jahre Uni Wien Campus. Birgit Lodes, Christoph Reuter: Mythen und Trompeten. Universität Wien.
  • 7.6.2018: Reuter, Christoph: Alltagsmythen über Musik - Wie schlau macht Mozart wirklich? Arts & Science - 20 Jahre Uni Wien Campus. Birgit Lodes, Christoph Reuter: Mythen und Trompeten. Universität Wien.
  • 21.6.2018: Reuter, Christoph: Binaural Beats wirken nicht. Beitrag zum Music Contest - 20 Jahre Uni Wien Campus. Universität Wien.
  • 27.6.2018 (zusammen mit Claudio Albrecht): Hammerklaviere, Kammertöne und die Vögel in Beethovens Pastorale – historisch-systematische Betrachtungen. Österreichische Gesellschaft für Musik (ÖGM), Wien. (eingeladener Vortrag).
  • 5.7.2018 (zusammen mit Saleh Siddiq, Isabella Czedik-Eysenberg, Denis Knauf): The (obvious) influence of pitch and dynamics on the perceptual dimensions of the timbre of musical instruments. Timbre is a Many-Splendored Thing. 2018 McGill Music Conference. Montreal.
  • 5.7.2018 (zusammen mit Isabella Czedik-Eysenberg, Saleh Siddiq, Michael Oehler) The closer the better: The role of formant positions in timbre similarity perception and timbre classification. Timbre is a Many-Splendored Thing. 2018 McGill Music Conference. Montreal.(Software-Application)
  • 25.7.2018 (zusammen mit Saleh Siddiq, Isabella Czedik-Eysenberg, Denis Knauf ): Towards the physical correlates of musical timbre(s). ICMPC15 / ESCOM 10 (15th International Conference on Music Perception and Cognition / 10th triennial conference of the European Society for the Cognitive Sciences of Music), Karl-Franzens-Universität Graz 23.-28.7.2018.
  • 25.7.2018 (zusammen mit Isabella Czedik-Eysenberg, Denis Knauf): Decoding the sound of ‘hardness’ and ‘darkness’ as perceptual dimensions of music. ICMPC15 / ESCOM 10 (15th International Conference on Music Perception and Cognition / 10th triennial conference of the European Society for the Cognitive Sciences of Music), Karl-Franzens-Universität Graz 23.-28.7.2018.
  • 25.7.2018: (zusammen mit Isabella Czedik-Eysenberg, Saleh Siddiq, Michael Oehler): Formant Distances and the Similarity Perception of Wind Instrument Timbres. ICMPC15 / ESCOM 10 (15th International Conference on Music Perception and Cognition / 10th triennial conference of the European Society for the Cognitive Sciences of Music), Karl-Franzens-Universität Graz 23.-28.7.2018.(Software-Application)
  • 26.7.2018: (zusammen mit Felix Christian Thiesen, Reinhard Kopiez, Christoph Reuter, Isabella Czedik-Eysenberg, Daniel Müllensiefen, Anna Wolf): Dissecting the “Plink“: From Guessing to Understanding the Gist of Very Short Musical Elements. ICMPC15 / ESCOM 10 (15th International Conference on Music Perception and Cognition / 10th triennial conference of the European Society for the Cognitive Sciences of Music), Karl-Franzens-Universität Graz 23.-28.7.2018.
  • 8.9.2018: Jörg Mühlhans, Christoph Reuter: Tief, Tiefer, Titanic Tuba - Wahrnehmungsphänomene in der Subcontra Oktave. "Musik im audiovisuellen Kontext" - 34. Jahrestagung 2018 der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie (DGM), Universität Gießen, 7.-9. September 2017.
  • 8.9.2018: Christoph Reuter, Jörg Jewanski, Charalampos Saitis, Isabella Czedik-Eysenberg, Saleh Siddiq, Sascha Kruchten, Michael Oehler: Colors and Timbres - Consistency and Tendencies of Color-Timbre Mappings in non-synesthetic Individuals. "Musik im audiovisuellen Kontext" - 34. Jahrestagung 2018 der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie (DGM), Universität Gießen, 7.-9. September 2017.
  • 8.9.2018: Christoph Reuter, Dijana Popovic, Esther Rois-Merz, Fatima Gerendas Obiols, Michael Oehler: Der Teufel im Detail: Tritonus-Paradox aufgrund von individueller Hörschwelle? "Musik im audiovisuellen Kontext" - 34. Jahrestagung 2018 der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie (DGM), Universität Gießen, 7.-9. September 2017.
  • 8.9.2018: Saleh Siddiq, Christoph Reuter, Isabella Czedik-Eysenberg, Denis Knauf: Mehr als die Summe ihrer Teile - Von der Klangfarbe über die Viertonleiter zur Instrumentalfarbe. "Musik im audiovisuellen Kontext" - 34. Jahrestagung 2018 der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie (DGM), Universität Gießen, 7.-9. September 2017.
  • 9.9.2018: Felix Christian Thiesen, Reinhard Kopiez, Daniel Müllensiefen, Christoph Reuter, Isabella Czedik-Eysenberg, Anna Wolf: Plinks revisited: Neue Zielvariablen und Prädiktoren für schnelle musikalische Erkennungsleistungen. "Musik im audiovisuellen Kontext" - 34. Jahrestagung 2018 der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie (DGM), Universität Gießen, 7.-9. September 2017.
  • 8.9.2018: Richard von Georgi, Romina Damm, Christoph Reuter: Zum Zusammenhang von Musik- und Alkoholpräferenzen. "Musik im audiovisuellen Kontext" - 34. Jahrestagung 2018 der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie (DGM), Universität Gießen, 7.-9. September 2017.
  • 8.9.2018: Michael Wittland, Vincent Raciti, Jörg Becker-Schweitzer, Christoph Reuter, Michael Oehler: Maschinelles Lernen mit Audio-Pre-Processing zur Erkennung von Emotionen in Musik. "Musik im audiovisuellen Kontext" - 34. Jahrestagung 2018 der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie (DGM), Universität Gießen, 7.-9. September 2017. 

2017

  • 12.1.2017: Timbre Spaces and Formant field - Representation of Single Sounds and Whole Instruments. Interdisciplinary Workshop on Timbre 12.-13.1.2017, Berlin Musical Instruments Museum, Berlin (eingeladener Vortrag).
  • 7.3.2017 (zusammen mit Saleh Siddiq, Isabella Czedik-Eysenberg, Michael Oehler): Formanten als hilfreiche Timbre-Deskriptoren für die Darstellung von Blasinstrumentenklängen. DAGA 2017 - 43. Jahrestagung für Akustik, 6.-9. März 2017 in Kiel.
  • 7.3.2017 (zusammen mit Saleh Siddiq, Isabella Czedik-Eysenberg und Denis Knauf): Vergleichende Untersuchungen zu Timbre Space Studien. DAGA 2017 - 43. Jahrestagung für Akustik, 6.-9. März 2017 in Kiel.
  • 7.3.2017 (zusammen mit Isabella Czedik-Eysenberg und Denis Knauf): Was macht Musik "hart"? Klangliche Merkmale zur genre-übergreifenden Identifikation musikalischer Härte. DAGA 2017 - 43. Jahrestagung für Akustik, 6.-9. März 2017 in Kiel.
  • 9.3.2017 (zusammen mit Christoph Anzenbacher und Michael Oehler): Klang vs. Image - Übereinstimmungen von auditiver und visueller Markenkommunikation. DAGA 2017 - 43. Jahrestagung für Akustik, 6.-9. März 2017 in Kiel.
  • 9.3.2017 (zusammen mit Claudia Jenny und Piotr Majdak): Einfluss individueller Schallfilterung in multimodaler virtueller 3D-Darbietung. DAGA 2017 - 43. Jahrestagung für Akustik, 6.-9. März 2017 in Kiel.
  • 7.3.2017 (zusammen mit Isabella Czedik-Eysenberg und Denis Knauf): Heavy passion for heavy percussion – akustische Kriterien musikalischer „Härte“. "Musik ± Leidenschaft", 5. Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Musik und Medizin (ÖGfMM) in Kooperation mit der Abteilung Musikphysiologie an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien (MDW). 7.-8. April 2017.
  • 7.3.2017 (zusammen mit Marik Roos): Ich höre, wer Du bist! Akustische Parameter der Persönlichkeit in der menschlichen Stimme. "Musik ± Leidenschaft", 5. Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Musik und Medizin (ÖGfMM) in Kooperation mit der Abteilung Musikphysiologie an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien (MDW). 7.-8. April 2017.
  • 15.9.2017: (zusammen mit Manfred Nusseck, Isabella Czedik-Eysenberg, Claudia Spahn): Zusammenhang zwischen Spielbewegung und Klang beim Klarinettenspiel. "Musik und Bewegung" - 33. Jahrestagung 2017 der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie (DGM), Universität Hamburg, 15.-17. September 2017.
  • 15.9.2017: (zusammen mit Claudio Albrecht): "Gerade wie hier in der Partitur"? Beethovens Vögel aus op. 68 unter die klangliche Lupe genommen. "Musik und Bewegung" - 33. Jahrestagung 2017 der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie (DGM), Universität Hamburg, 15.-17. September 2017.
  • 15.9.2017: (zusammen mit Claudia Jenny, Piotr Majdak): Richtungshören bei statischen und bewegten Schallquellen. "Musik und Bewegung" - 33. Jahrestagung 2017 der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie (DGM), Universität Hamburg, 15.-17. September 2017.
  • 15.9.2017: (zusammen mit Isabella Czedik-Eysenberg, Denis Knauf): Evaluierung und Verbesserung eines psychoakustischen Modells für musikalische Härte. "Musik und Bewegung" - 33. Jahrestagung 2016 der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie (DGM), Universität Hamburg, 15.-17. September 2017.
  • 16.9.2017: (zusammen mit Christoph Anzenbacher, Michael Oehler): Klang vs. Image II. Semantischer Transfer und Fit in der multimodalen Markenkommunikation. "Musik und Bewegung" - 33. Jahrestagung 2017 der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie (DGM), Universität Hamburg, 15.-17. September 2017.
  • 15.9.2017: (zusammen mit Isabella Czedik-Eysenberg, Saleh Siddiq, Michael Oehler): Klasse Formanten! - Klassifikation, Verschmelzung und klangliche Ähnlichkeit aus menschlicher und maschineller Perspektive. "Musik und Bewegung" - 33. Jahrestagung 2017 der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie (DGM), Universität Hamburg, 15.-17. September 2017.
  • 15.9.2017: (zusammen mit Richard von Georgi, Romina Damm): Musik in Gaststätten: Eine explorative Umfragestudie zur Rolle der Beeinflussung des subjektiven und objektiven Konsumverhalten durch Musik. "Musik und Bewegung" - 33. Jahrestagung 2017 der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie (DGM), Universität Hamburg, 15.-17. September 2017.
  • 17.9.2017: (zusammen Michael Oehler, Isabella Czedik-Eysenberg, Jörg Mühlhans): Relevanz der emotionalen Wirkung von auditiven Szenen auf den Zusammenhang zwischen akustischen Merkmalen und empfundener Unangenehmheit von Klängen. "Musik und Bewegung" - 33. Jahrestagung 2017 der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie (DGM), Universität Hamburg, 15.-17. September 2017.


2016

  • 16.6.2016: Alltagsmythen über Musik – Wie schlau macht Mozart wirklich? Österreichische Gesellschaft für Musik (ÖGM), Wien. (eingeladener Vortrag).
  • 9.9.2016: (zusammen mit Felix C. Thiesen, Reinhard Kopiez; Isabella Czedik-Eysenberg, Kathrin Schlemmer): Der akustische Wimpernschlag: Neue Ansätze zu einer Wahrnehmungstheorie musikalischer Plinks. "Akustik und Musikalische Hörwahrnehmung" - 32. Jahrestagung 2016 der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie (DGM), Universität Wien, 9.-11. September 2016.
  • 10.9.2016: (zusammen mit Saleh Siddiq, Isabella Czedik-Eysenberg, Denis Knauf): Beyond Dimensions - Zur Psychologie von Instrumentalklangfarben. "Akustik und Musikalische Hörwahrnehmung" - 32. Jahrestagung 2016 der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie (DGM), Universität Wien, 9.-11. September 2016.
  • 10.9.2016: (zusammen mit Christoph Anzenbacher, Michael Oehler, Isabella Czedik-Eysenberg): Klang vs. Image. Multimodale Untersuchung zur Übereinstimmung von auditiver und visueller Markenkommunikation. "Akustik und Musikalische Hörwahrnehmung" - 32. Jahrestagung 2016 der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie (DGM), Universität Wien, 9.-11. September 2016.
  • 11.9.2016: (zusammen mit Manfred Nusseck, Isabella Czedik-Eysenberg, Claudia Spahn): Zusammenhänge zwischen akustischen Parametern und Bewegungen beim Klarinettenspiel. "Akustik und Musikalische Hörwahrnehmung" - 32. Jahrestagung 2016 der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie (DGM), Universität Wien, 9.-11. September 2016.
  • 11.9.2016: (zusammen mit Isabella Czedik-Eysenberg, Denis Knauf): Was macht Musik „hart“? Heavy Metal & Co. aus psychoakustischer Perspektive. "Akustik und Musikalische Hörwahrnehmung" - 32. Jahrestagung 2016 der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie (DGM), Universität Wien, 9.-11. September 2016.
  • 11.9.2016: (zusammen mit Carmen Huber, Isabella Czedik-Eysenberg): „Herr Martin und sein Horn“ - Über die Effektivität akustischer Warnsignale bei Einsatzfahrzeugen. "Akustik und Musikalische Hörwahrnehmung" - 32. Jahrestagung 2016 der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie (DGM), Universität Wien, 9.-11. September 2016.
  • 11.9.2016: (zusammen mit Marie-Theres Lauber, Isabella Czedik-Eysenberg): Listen and Relax - welche Klangeigenschaften wirken entspannend?. "Akustik und Musikalische Hörwahrnehmung" - 32. Jahrestagung 2016 der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie (DGM), Universität Wien, 9.-11. September 2016.
  • 11.9.2016: (zusammen mit Michael Oehler, Thomas Wildenburg): Die Bewertung von Audioqualität in alltäglichen Hörsituationen. "Akustik und Musikalische Hörwahrnehmung" - 32. Jahrestagung 2016 der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie (DGM), Universität Wien, 9.-11. September 2016.
  • 11.9.2016: (zusammen mit Isabella Czedik-Eysenberg, Saleh Siddiq, Michael Oehler): Instrumente statt Einzelklänge – Mehr Tonraum im Formant-Timbre-Space?. "Akustik und Musikalische Hörwahrnehmung" - 32. Jahrestagung 2016 der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie (DGM), Universität Wien, 9.-11. September 2016.
  • 11.9.2016: (zusammen mit Florian Schwarzenbacher, Isabella Czedik-Eysenberg, Isabella, Michael Oehler): Wind, Brass and Belching - Eruktation in Blasinstrumenten. "Akustik und Musikalische Hörwahrnehmung" - 32. Jahrestagung 2016 der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie (DGM), Universität Wien, 9.-11. September 2016.
  • 11.9.2016: (zusammen mit Claudio Albrecht, Isabella Czedik-Eysenberg): Der Hammerflügel von Wolfgang Amadé Mozart: Klanganalyse und Sample-Library. "Akustik und Musikalische Hörwahrnehmung" - 32. Jahrestagung 2016 der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie (DGM), Universität Wien, 9.-11. September 2016.
  • 11.9.2016: (zusammen mit Marik Roos): Ich höre, wer du bist. Über die Wahrnehmung von geschlechtsspezifischen Persönlichkeitsmerkmalen in der menschlichen Stimme. "Akustik und Musikalische Hörwahrnehmung" - 32. Jahrestagung 2016 der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie (DGM), Universität Wien, 9.-11. September 2016.
  • 11.9.2016: (zusammen mit Clemens Wöllner, Isabella Czedik-Eysenberg): Tönend bewegte Normen - Akustische und kinetische Morphs bei Sängerinnen und Sängern. "Akustik und Musikalische Hörwahrnehmung" - 32. Jahrestagung 2016 der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie (DGM), Universität Wien, 9.-11. September 2016.
  • 11.9.2016: (zusammen mit Christoph Anzenbacher): Klang und Krach am Arbeitsplatz – Vier Phasen zu einem besseren Acoustic Office Design. "Akustik und Musikalische Hörwahrnehmung" - 32. Jahrestagung 2016 der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie (DGM), Universität Wien, 9.-11. September 2016.
  • 11.9.2016: (zusammen mit Claudia Jenny, Piotr Majdak): Mit eigenen Ohren in fremden Welten - Individuelle Hörwahrnehmung in virtueller Realität. "Akustik und Musikalische Hörwahrnehmung" - 32. Jahrestagung 2016 der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie (DGM), Universität Wien, 9.-11. September 2016.
  • 29.10.2016: Enger (Ton)Raum im Timbre-Space – Weites Feld der Formantbereiche. Abschlusstagung »Sound Colour Space« am 28.-29.10.2016, ZHdK, Zürich (eingeladener Vortrag).
  • 6.12.2016: Systematische Musikwissenschaft - Inhalte und Möglichkeiten. Gastvortrag, Musikwissenschaftliches Institut der Universität Innsbruck (eingeladener Vortrag).


2015

  • 11.3.2015 (zusammen mit Jakob Scheid und Helmut Kowar): Mälzels mechanischer Trompeter - das "Remake. "Musik • Raum • Aura • Mechanik. RE-SOUND BEETHOVEN mit Mälzels mechanischem Trompeter". Wiener Vorlesung vom 11. März 2015. Festsaal der Österreichische Akademie der Wissenschaften, Wien.
  • 18.3.2015 (zusammen mit Christoph Anzenbacher, Isabella Czedik-Eysenberg und Michael Oehler): Der Klang der Marken - Branchen- und ländertypische psychoakustische Eigenschaften von Audiologos. DAGA 2015 - 41. Jahrestagung für Akustik, 16.-19. März 2015 in Nürnberg.
  • 18.3.2015 (zusammen mit Saleh Siddiq, Isabella Czedik-Eysenberg und Denis Knauf): Vergleichende Untersuchungen zu Timbre Space Studien. DAGA 2015 - 41. Jahrestagung für Akustik, 16.-19. März 2015 in Nürnberg.
  • 18.3.2015 (zusammen mit Michael Oehler und Isabella Czedik-Eysenberg): Lautheit und Anteil tiefer Frequenzen in Aufnahmen populärer Musik seit 1965. DAGA 2015 - 41. Jahrestagung für Akustik, 16.-19. März 2015 in Nürnberg.
  • 20.3.2015 (zusammen mit Christoph Anzenbacher und Michael Oehler): Kommt meine Werbung an? - Die Hörbarkeit von Audiologos in lauter Umgebung. Internationales Symposium "Fit on Stage" der Österreichischen Gesellschaft für Musik und Medizin (ÖGfMM), Universität für Musik und darstellende Kunst Wien.
  • 20.3.2015 (zusammen mit Isabella Czedik-Eysenberg und Denis Knauf): Born to be wild on the highway to hell - Warum sind Motorradgeräusche so lästig? Internationales Symposium "Fit on Stage" der Österreichischen Gesellschaft für Musik und Medizin (ÖGfMM), Universität für Musik und darstellende Kunst Wien.
  • 20.3.2015 (zusammen mit Michael Oehler, Isabella Czedik-Eysenberg und Michael Ziethen): Akustische und musikalische Merkmale populärer Musik der letzten 50 Jahre. Internationales Symposium "Fit on Stage" der Österreichischen Gesellschaft für Musik und Medizin (ÖGfMM), Universität für Musik und darstellende Kunst Wien.
  • 20.3.2015 (zusammen mit Matthias Bertsch, Esther Rois-Merz, Thomas Egger, Josefine Riedel, Saleh Siddiq, Jörg Mühlhans): Lauter laute Lieder: Die Dynamik des Wiener Donauinselfests. Internationales Symposium "Fit on Stage" der Österreichischen Gesellschaft für Musik und Medizin (ÖGfMM), Universität für Musik und darstellende Kunst Wien.
  • 4.6.2015: "The Colourful Life of Timbre Spaces - Klangfarbenmodelle vom akustischen Farbenkörper bis zum Meta Timbre Space". Institute for Computer Music and Sound Technology an der Zürcher Hochschule der Künste. (eingeladener Vortrag).
  • 12.9.2015 (zusammen mit Isabella Czedik-Eysenberg und Denis Knauf): Psychoakustische Aspekte der Lästigkeit von Motorradgeräuschen. "Musik und Wohlbefinden" - 31. Jahrestagung 2015 der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie (DGM), Universität Oldenburg, 11.-13. September 2015.
  • 12.9.2015 (zusammen mit Michael Oehler und Isabelle Czedik-Eysenberg): Entwicklung von Dynamikumfang und Lautheit in populärer Musik. "Musik und Wohlbefinden" - 31. Jahrestagung 2015 der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie (DGM), Universität Oldenburg, 11.-13. September 2015.
  • 12.9.2015 (zusammen mit Saleh Siddiq und Isabelle Czedik-Eysenberg): Zur Bedeutung von realen Instrumentalklängen für die Vergleichbarkeit von Klangfarben. "Musik und Wohlbefinden" - 31. Jahrestagung 2015 der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie (DGM), Universität Oldenburg, 11.-13. September 2015.
  • 19.9.2015 (zusammen mit Alex Hofmann): Comparison of mouthpiece pressure signal and reed bending signal on clarinet and saxophone. "Bridging the Gaps" - 3. Vienna Talk 2015 on Acoustics, Institut für Wiener Klangstil, MDW Wien, 16.-19.9.2015.
  • 19.9.2015 (zusammen mit Saleh Siddiq, Isabelle Czedik-Eysenberg und Denis Knauf): Towards the Comparability and Generality of Timbre Space Studies.  "Bridging the Gaps" - 3. Vienna Talk 2015 on Acoustics, Institut für Wiener Klangstil, MDW Wien, 16.-19.9.2015.


2014

  • 11.3.2014: (zusammen mit Thassilo Gadermaier): Strukturelle Merkmale von Blasinstrumentenspektren - Die Schumannschen Klangfarbengesetze aus heutiger Sicht. DAGA 2014 - 40. Jahrestagung für Akustik, 10.-13. März 2014 in Oldenburg.
  • 11.3.2014: (zusammen mit Saleh Siddiq): Kein Raum für Klangfarben – Timbre Spaces im Vergleich. DAGA 2014 - 40. Jahrestagung für Akustik, 10.-13. März 2014 in Oldenburg.
  • 13.3.2014: (zusammen mit Klaus-Hendrik Lorenz-Kierakiewitz und Olivia Vrabl): Effektives Design für Lehrveranstaltungen in Raumakustik für Studierende der Musikwissenschaft: „Kongressübung/Übungskongress“. DAGA 2014 - 40. Jahrestagung für Akustik, 10.-13. März 2014 in Oldenburg.
  • 1.7.2014: Music, Noise and Timbre - Studies in Auditory Perception. Workshop on “Language Learning, Music, and the Brain”. Sprachlehr- und –lernforschung, Philologisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät der Universität Wien, 1. Juli 2014.
  • 4.8.2014: (zusammen mit Michael Oehler, Isabella Czedik-Eysenberg, Niklas Hill, Michael Ziethen): Psychoacoustical and emotional cues in German popular music. Joint Conference ICMPC13-APSCOM5, August 4-8, 2014, Yonsei University, Seoul, Korea.
  • 5.8.2014: (zusammen mit Isabella Czedik-Eysenberg, Christoph Anzenbacher, Michael Oehler): Branch-dependent time- and timbre-related features of audio logos. Joint Conference ICMPC13-APSCOM5, August 4-8, 2014, Yonsei University, Seoul, Korea.
  • 5.8.2014: (zusammen mit Michael Oehler und Jörg Mühlhans): Physiological and acoustical correlates of unpleasant sounds. Joint Conference ICMPC13-APSCOM5, August 4-8, 2014, Yonsei University, Seoul, Korea.
  • 13.9.2014: (zusammen mit Christoph Anzenbacher, Isabella Czedik-Eysenberg und Michael Oehler): Der Klang der Marken - Branchentypische musikalische und psychoakustische Eigenschaften von Audiologos. "Angewandte Musikpsychologie" - 30. Jahrestagung 2014 der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie (DGM), Fraunhofer IIS Erlangen, 12.-14. September 2014.
  • 13.9.2014: (zusammen mit Matthias Bertsch, Esther Rois-Merz, Thomas Egger, Josefine Riedel, Saleh Siddiq, Jörg Mühlhans und Ludwig Kollenz): Laute Zonen, leise Zonen - Die Dynamik des Donauinselfests. "Angewandte Musikpsychologie" - 30. Jahrestagung 2014 der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie (DGM), Fraunhofer IIS Erlangen, 12.-14. September 2014.
  • 13.9.2014: (zusammen mit Thassilo Gadermaier): Halten sich Blasinstrumente ans Klangfarbengesetzbuch? - Schumanns "Physik der Klangfarben" im Test. "Angewandte Musikpsychologie" - 30. Jahrestagung 2014 der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie (DGM), Fraunhofer IIS Erlangen, 12.-14. September 2014.
  • 13.9.2014: (zusammen mit Michael Oehler, Isabella Czedik-Eysenberg, Michael Ziethen und Niklas Hill): Musikalische und psychoakustische Merkmale populärer Musik seit 1965. "Angewandte Musikpsychologie" - 30. Jahrestagung 2014 der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie (DGM), Fraunhofer IIS Erlangen, 12.-14. September 2014.
  • 13.9.2014: (zusammen mit Saleh Siddiq, Isabella Czedik-Eysenberg und Denis Knauf): Natürliche Farben im gemeinsamen Klangraum - A Timbre Space Odyssey. "Angewandte Musikpsychologie" - 30. Jahrestagung 2014 der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie (DGM), Fraunhofer IIS Erlangen, 12.-14. September 2014.
  • 13.9.2014: (zusammen mit Marianne Tiihonen und Lisa Brandstötter): Hearing Double - Auditory Scene Analysis while Inebriated. "Angewandte Musikpsychologie" - 30. Jahrestagung 2014 der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie (DGM), Fraunhofer IIS Erlangen, 12.-14. September 2014.
  • 13.9.2014: (zusammen mit Alexander Tolios und Jörg Mühlhans): Quantifying the mood - Objektivierung der emotionalen Einstellung zu audiovisuellen Stimuli anhand biophysiologischer Indikatoren. "Angewandte Musikpsychologie" - 30. Jahrestagung 2014 der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie (DGM), Fraunhofer IIS Erlangen, 12.-14. September 2014.
  • 30.10.2014: Klangkörper in Klangräumen: from sound spectrum to timbre space and beyond ... Ringvorlesung "Klangkörper, Klangräume - Die Erforschung multisensorischer Erfahrungen". Universität Hamburg, Institut für Musikwissenschaft (eingeladener Vortrag).
  • 2.12.2014: Systematische Musikwissenschaft - Inhalte und Möglichkeiten. Gastvortrag, Musikwissenschaftliches Institut der Universität Innsbruck (eingeladener Vortrag).


2013

  • 17.1.2013: Zur Akustik der Prähistorie. Institut für Ur- und Frühgeschichte der Universität Wien; AK Musikarchäologie (eingeladener Vortrag).
  • 26.4.2013: Musik für die Augen - Visualisierung von Noten, Klängen und Musikinstrumenten. 4. Workshop des Forschungsschwerpunkts der Historisch-Kulturwissenschaftlichen Fakultät „Visuelle Kulturgeschichte – Kulturen und Medien des Visuellen“: Strategien der Visualisierung in den Geisteswissenschaften: Probleme und Chancen. Institut für Kunstgeschichte der Universität Wien (eingeladener Vortrag).
  • 15.6.2013: Nasty Noises – Eigenschaften und Wirkungen unangenehmer Klänge. Symposion “Wien modern?” – Refexionen zur aktuellen Musik (Symposion anlässlich des 100-Jahr-Jubiläums des Österreichischen Komponistenbundes) Wiener Konzerthaus – Schönberg-Saal (eingeladener Vortrag).
  • 16.8.2013: Systematische Geschichten aus dem Wiener Wald - Werkstattbericht aus der Systematischen Musikwissenschaft an der Universität Wien. Institut für Musik, Fachbereich Musikwissenschaft, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (eingeladener Vortrag).
  • 7.9.2013: (zusammen mit Marianne Tiihonen, Richard von Georgi und Klaus-Felix Laczika): "What a Wonderful(l) World" - Der Einfluss von Alkohol auf musikinduzierte Chills. "Musik und Familie" - Jahrestagung 2013 der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie (DGM), HfMDK Frankfurt, 6.- 8. September 2013.
  • 7.9.2013: (zusammen mit Saleh Siddiq): Klangfarbe in 3D – Lost in Timbre Space. "Musik und Familie" - Jahrestagung 2013 der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie (DGM), HfMDK Frankfurt, 6.- 8. September 2013.
  • 7.9.2013: (zusammen mit Isabella Czedik-Eysenberg): Pegelanalysen in der Interpretationsforschung - Spektraldynamik bringt Klangfarbe ins Spiel. "Musik und Familie" - Jahrestagung 2013 der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie (DGM), HfMDK Frankfurt, 6.- 8. September 2013.
  • 7.9.2013: (zusammen mit Christoph Anzenbacher und Michael Oehler): Klangqualität vs. Klangidentität - Die Wahrnehmbarkeit von Audiologos unter alltäglichen Übertragungs- und Rezeptionsbedingungen. "Musik und Familie" - Jahrestagung 2013 der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie (DGM), HfMDK Frankfurt, 6.- 8. September 2013.
  • 4.11.2013: Systematische Musikwissenschaft - Inhalte und Möglichkeiten. Gastvortrag, Musikwissenschaftliches Institut der Universität Innsbruck (eingeladener Vortrag).
  • 8.11.2013: Research in (Systematic) Musicology. LabVisit Art History & Musicology, Kunstwissenschaftliches Institut / Musikwissenschaftliches Instititut der Universität Wien.
  • 28.11.2013: (zusammen mit Christoph Anzenbacher und Michael Oehler): Sound Quality vs. Sound Identity. The Perceptibility of Audio Logos under Everyday Conditions of Transmission and Reception. Audio Branding Congress 28th November 2013, Moscow.
  • 5.12.2013: (zusammen mit Christoph Anzenbacher und Michael Oehler): Audio Logo Perception in Everyday Situations (стендовый доклад). Blagodatov International Symposium: 8th Biennial Congress On Organology, St. Petersburg, December 2-5, 2013.


2012

  • 20.3.2012: Aus der Welt der Systematischen Musikwissenschaft. MDW - Wissenschaftsseminar - ÖGfMM, Institut für Musik- und Bewegungserziehung sowie Musiktherapie, Universität für Musik und darstellende Kunst, Wien.
  • 24.7.2012: (zusammen mit Michael Oehler, Harald Schandara, Michael Kecht): Aspects of handedness in Deutsch's octave illusion - a replication study. 12th International Conference on Music Perception and Cognition. 8th Triennial Conference of the European Society for the Cognitive Sciences of Music, Thessaloniki, Greece, 23.-28.7.2012.
  • 29.9.2012: (zusammen mit Michael Oehler und Jörg Mühlhans): Psychologische und physiologische Effekte unangenehmer Klänge (ugly noises reloaded). "Musik – Psychologie – Pädagogik" - Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie am Institut für Musikwissenschaft und Musikpädagogik, Universität Bremen (28.-30.9.2012)
  • 22.11.2012: Systematische Musikwissenschaft – Inhalte und Möglichkeiten. Musikwissenschaftliches Institut der Universität Innsbruck (eingeladener Vortrag).
  • 24.11.2012: (zusammen mit Eike Fess und Dominik Schnitzer): Schönbergs "Farben" im Spektrum musikhistorischer und systematischer Betrachtungen.  Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Musikwissenschaft am Musikwissenschaftliches Institut der Universität Innsbruck (23.-25.11.2012).


2011

  • 18.2.2011: From Helmholtz to timbre space. Fraunhofer Institute for Integrated Circuits IIS, Erlangen (eingeladener Vortrag).
  • 12.4.2011: Musik und Manipulation - Unterschwellige Botschaften in Musikeinspielungen. Musikwissenschaftliches Institut der Universität Salzburg (eingeladener Vortrag).
  • 17.06.2011: Möglichkeiten einer Virtualisierung der Musikinstrumentensammlung. Sammlungstreffen der Sammlungen an der Universität Wien; Musikwissenschaftliches Institut der Universität Wien, Hörsaal 1 (eingeladener Vortrag).
  • 30.6.2011: Der Würfel als Autor. Workshop zur Ringvorlesung: Autorschaft - Konzeptionen - Transformationen - Diskussionen. Institut für Klassische Philologie, Mittel- und Neulatein, Universität Wien (eingeladener Vortrag).
  • 10.9.2011: (zusammen mit Michael Oehler): "O Freunde, nicht diese Töne!" - Wandtafelkratzen auf dem Prüfstand. In: "Musik und Gesundheit", Jahreskongress der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie 2011 in Osnabrück am 9. - 11. September 2011.
  • 12.10.2011: Systematische Musikwissenschaft - Inhalte und Möglichkeiten. Gastvortrag, Musikwissenschaftliches Institut der Universität Innsbruck (eingeladener Vortrag).
  • 17.12.2011: From Helmholtz to timbre space - Modellvorstellungen über Klangfarbe. "Organised Sound". Klang und Wahrnehmung in der Musik des 20. und 21. Jahrhunderts, Internationales Symposion an der Universität für Musik und darstellende Kunst Graz (KUG), 15.-17. Dezember 2011 (eingeladener Vortrag).


2010

  • 9.10.2010 (zusammen mit Brian Horsak und Mario Heller): Ein akustischer Ansatz zur Bestimmung der Durchführungsqualität von Bogenschüssen. Jahreskongress der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie und der Gesellschaft für Musiktheorie. Würzburg.
  • 13.10.2010: Systematische Musikwissenschaft – Inhalte und Möglichkeiten. Musikwissenschaftliches Institut der Universität Innsbruck (eingeladener Vortrag).
  • 9.11.2010: Zur Erstellung der Datenbank. 'Verfemte Musik' exil.arte. Verfehmte Musik, Universität für Musik und darstellende Kunst, Wien (eingeladener Vortrag).


2009

  • 4.6.2009: Musikalische Würfelspiele in alter und neuer Zeit. Tagung "Mit Worten malen. Mit Bildern schreiben - Figurengedichte, Permutationen, Bilderrätsel, Bilderschriften". Institut für Klassische Philologie, Mittel- und Neulatein, Universität Wien (eingeladener Vortrag).
  • 10.6.2009: Phänomene des musikalischen Zusammenspiels. Kleiner Festsaal. Universität Wien (Antrittsvorlesung).
  • 23.6.2010: Präsentation der Exilarte-Datenbank. Palais Ebstein, Wien (eingeladener Vortrag).
  • 24.8.2010 (zusammen mit Michael Oehler): Breath noise and timbre modulations two important factors for the synthesis of wind instrument sounds. 11. ICMPC Conference, Kongress, Seattle, USA (Vortrag).
  • 12.9.2009 (zusammen mit Michael Oehler): Der Effekt des Anblasrauschens auf die wahrgenommene Natürlichkeit von Holzblasinstrumentenklängen. 25. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie, Kassel, 11.-13.9.2009 (Vortrag).
  • 20.9.2010 (zusammen mit Herbert Griebel): Jaco - A versatile tool for time-frequency processing with special operations. Vienna Talk 2010 on Music Acoustics "Bridging the Gaps" September 19–21, Institut für Wiener Klangstil, MDW, Wien (Vortrag).
  • 12.9.2009 (zusammen mit Michael Oehler und Marco Lehmann): The influence of formants and noise parts on the perceived typicality of woodwind sounds. Vienna Talk 2010 on Music Acoustics "Bridging the Gaps" September 19–21, Institut für Wiener Klangstil, MDW, Wien (Vortrag).
  • 12.9.2009 (zusammen mit Andre Rupp und Martin Andermann): Neuromagnetic representation of woodwind instruments, Vienna Talk 2010 on Music Acoustics "Bridging the Gaps" September 19–21, Institut für Wiener Klangstil, MDW, Wien (Vortrag).


2008

  • 14.9.2008 (zusammen mit Michael Oehler): A synthesis and analysis framework for wind instrument sounds based on the digital pulse forming principle. Vortrag, Jubiläumstagung 2008 - 25 Jahre Deutsche Gesellschaft für Musikpsychologie, Hannover, 12.-14.9.2008 (Vortrag).
  • 19.9.2008 (zusammen mit Michael Oehler und Justyna Hadyniak): Digitalisierte Musikhandschriften online publizieren – Erfahrungen, Ergebnisse, technische Lösungen. Jahrestagung der „Association Internationale des Bibliothèques, Archives et Centres de Documentation Musicaux“ (AIBM), Bremen, 17.-19.9.2008 (eingeladener Vortrag).
  • 4.11.2008 (zusammen mit Michael Oehler und Jobst Fricke): Recognizing and synthesizing wind instrument timbres: The role of formants and micromodulations. Workshop on Music Signal Analysis, Graduiertenkolleg Statistische Modellbildung Witten-Bommerholz, 3.-4.11. 2008 (eingeladener Vortrag).
  • 16.11.2008: Wahrnehmung und Enstehung von Blasinstrumentenklängen. Formanten und Mikromodulationen. Klangfarbe. Symposium anlässlich des 75. Geburtstags von Franz Födermayr, Wien 14. - 16. November 2008 (Vortrag).



Vortragstätigkeiten von 1995 bis September 2008 in Themenbereichen wie musikalische Akustik, Musikpsychologie, Musiktechnologie etc.


Berlin (2007), Chemnitz (2004), Dortmund (2004), Eichstätt (2008), Gent (1996), Gießen (2007), Graz (2002 und 2007), Hamburg (2000, 2001 und 2006), Halle (2000), Hannover (2001, 2003, 2004), Heidelberg (2006), Köln (1998, 2000, 2005, 2007), Magdeburg (2005), Mainz (2006), Michaelstein (2001), Oldenburg (1998, 2000 und 2003), Osnabrück (1995, 1997, 1999, 2001, 2007), Paderborn (2004), St. Petersburg (1998, 2000, 2002 und 2004), Prag (1995), Stuttgart (2007), Wien (2005, 2006, 2007), Würzburg (2000, 2005), Zeilern bei Wien (1995).

zurück