Wiener Forum für ältere Musikgeschichte

Verlag
seit Band 8: Wien: Hollitzer
Band 1–7: Tutzing: Hans Schneider
Herausgeberin

Birgit Lodes
Wissenschaftlicher Beirat

Anna Maria Busse Berger (USA)
Paweł Gancarczyk (PL)
Andreas Haug (D)
Klaus Pietschmann (D)
Nicole Schwindt (D)
Reinhard Strohm (GB)

Das Wiener Forum für ältere Musikgeschichte wurde 2006 von Birgit Lodes am Institut für Musikwissenschaft der Universität Wien gegründet. Die Monographien und Sammelbände thematisieren musikalische Praktiken bis 1600 in ihrer medialen und kulturellen Verwobenheit unter besonderer Berücksichtigung des deutschsprachigen Raums. Damit spiegeln die einzelnen Bände aktuelle Forschungsfelder am Institut wider. Ein internationaler wissenschaftlicher Beirat berät die Herausgeberin und evaluiert die Reihe. 


Neueste Bände

Band 11: Stefan Gasch, Markus Grassl, August Valentin Rabe (Hrsg.): Henricus Isaac. Composition – Reception – Interpretation, Wien: Hollitzer 2019.
zur Verlagsseite
(mit Leseprobe)
Rezension
von Markus Roth in: Zeitschrift der Gesellschaft für Musiktheorie 17/2 (2020)

Band 10: Sonja Tröster: Senfls Liedsätze. Klassifikation und Detailstudien eines modellhaften Repertoires, Wien: Hollitzer 2019.
zur Verlagsseite
(mit Leseprobe)

Band 9: Stefan Gasch, Birgit Lodes und Sonja Tröster (Hrsg.): Senfl-Studien 3, Wien: Hollitzer 2018.
zur Verlagsseite
(mit Abstracts)

Band 8: Andrea Horz: Heinrich Glareans Dodekachordon. Zu den textuellen Bezügen des Musiktraktats, Wien: Hollitzer 2017.
zur Verlagsseite
(mit Leseprobe)

Band 7: Stefan Gasch und Sonja Tröster (Hrsg.): Senfl-Studien 2, Tutzing: Hans Schneider 2013.
Inhalt

Rezension
von Moritz Kelber, in: Musik in Bayern 81 (2016)

Band 6: Stefan Gasch: Mehrstimmige Proprien der Münchner Hofkapelle in der ersten Hälfte des 16. Jahrhunderts. Liturgischer Kontext und Entwicklungsschichten eines Repertoires, Tutzing: Hans Schneider 2013.
Inhalt

Rezension
von Andreas Pfisterer, in: Die Musikforschung 69/3 (2016) 

Band 5: Marko Motnik: Jacob Handl-Gallus: Werk – Überlieferung – Rezeption. Mit thematischem Katalog, Tutzing: Hans Schneider 2012.
Inhalt

Rezension
von Tomasz Jez, in: Muzyka 4/231 (2013)

Band 4: Stefan Gasch, Birgit Lodes und Sonja Tröster (Hrsg.): Senfl-Studien 1, Tutzing: Hans Schneider 2012.
Inhalt

Vorwort

Rezension
von Katelijne Schiltz, in: Die Musikforschung 67/1 (2014)

Band 3: Birgit Lodes (Hrsg.): NiveauNischeNimbus. Die Anfänge des Musikdrucks nördlich der Alpen, Tutzing: Hans Schneider 2010.
Abstract

Inhaltsverzeichnis/Vorwort

Rezension
von Elisabeth Giselbrecht, in: Fontes Artis Musicae 58/4 (2011)
Rezension
von Isabel Kraft, in: Die Musikforschung 65/3 (2012)
Rezension
von Ulrich Scheinhammer-Schmid, in: Musik in Bayern 81 (2016)

Band 2: Stefan Gasch und Birgit Lodes (Hrsg.): Tod in Musik und Kultur. Zum 500. Todestag Philipps des Schönen, Tutzing: Hans Schneider 2007.
Inhalt

Vorwort

Rezension
vom 2. März 2008 in: Codex Flores
Rezension
von Wolfgang Marx, in: Musiktheorie 24 (2009)
Rezension
von Ludwig Finscher, in: ÖMZ 3–4 (2010)
Rezension
von Ulrich Scheinhammer-Schmid, in: Musik in Bayern 75 (2012)

Band 1: Birgit Lodes (Hrsg.): Wiener Quellen der älteren Musikgeschichte zum Sprechen gebracht. Eine Ringvorlesung, Tutzing: Hans Schneider 2007.
Inhalt

Rezension
von Klaus-Jürgen Sachs, in: Die Musikforschung 62/4 (2009)
Rezension
von Ludwig Finscher, in: ÖMZ 3–4 (2010)
Rezension
von Ulrich Scheinhammer-Schmid, in: Musik in Bayern 75 (2012)


In Vorbereitung

Band 12: Torge Schiefelbein: Same Same but Different. Die erhaltenen Exemplare des Liber selectarum cantionum (Augsburg 1520).

Band 13: Jonas Pfohl: Motetten am Hof Maximilians II. (1527–1576). Komponieren im Zeitalter der Konfessionalisierung.


< zurück zu „Publikationen“